Schwangerschaftsabbruch und fleißige Fundis im Home Office

In der sogenannten Corona-Krise zeigt sich, wie schlecht das deutsche Gesundheitssystem auf eine derartige Pandemie vorbereitet ist. Aber die Engpässe zeigen auch mehr als deutlich die Resultate einer kapitalistischen Gewinnausrichtung im Gesundheitsbereich – und offenbaren jene Stellen im System, wo auch schon vor Corona die Versorgungslage völlig unzureichend war. Dazu zählt in Deutschland der Schwangerschaftsabbruch.

Continue reading

Repression – gemeint sind wir alle!

Aus aktuellem Anlass: Wenn ihr Post von den Cops bekommt meldet euch bei uns. Wir unterstützen euch so gut wir können.

Schonmal vorab:
„Anna* und Arthur* haltens Maul“. Will heißen: Wenn ihr als Beschuldigte in einem Strafverfahren vorgeladen werdet, ist es grundsätzlich geboten die Aussage zu verweigern. Hierzu gehört auch, dass ihr keine Entlastungszeug*innen nennt, da das im schlimmsten Fall dazu führt, dass eure Freund*innen ebenfalls angezeigt werden. Ihr müsst auch der Aufforderung der Anhörung als Beschuldigte*r bei den Cops nicht nachkommen! Falls ihr unsicher seid, sprecht mit eurer Ortsgruppe der Roten Hilfe oder eurer*m Anwält*in.
Das wäre übrigens auch eine gute Gelegenheit, Mitglied bei der Roten Hilfe zu werden, falls ihr es noch nicht seid.

https://outofaction.blackblogs.org/
https://www.berlin.rote-hilfe.de