Demo am 17.09.22 – Fight for Feminism

„Marsch für das Leben“ – WHAT THE FUCK?!

Christliche Fundamentalist*innen und andere reaktionäre Leute kommen am 17. September 2022 nach Berlin Mitte. Alle Jahre wieder organisieren sie ihren „Marsch für das Leben“, auf dem sie ein generelles Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen fordern. Unter dem ironischen Deckmantel des „Lebensschutzes“ verstecken sie ein Weltbild, in dem nicht jedes Leben gleich schützenswert ist. Sie sind homo- und transfeindlich, haben eine eingeschränkte Vorstellung von Geschlechterrollen und Sexualität – und setzen diese absurde Beschränktheit als Normalität.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022

Pink & Silver Aktionstraining

Marsch für das Leben. What The Fuck?!

Aktionstraining am 01., 08. und 15. September 2022, jeweils von 18:00 – 21:00

*english version below*

Zeichnung von vielen queeren Menschen mit Aktionsplakaten.Auch in diesem Jahr marschieren christliche Fundis am 17.09.2022 durch Berlin, um u.a. gegen Abtreibungen zu demonstrieren.
Stürzen wir ihren Marsch ins frivole, glitzer-glamouröse, pink-silberne Verderben!

An alle FLINTA, die Lust auf kreative, direkte Aktion haben: 
In Anlehnung an die Protestformen pink&silver und radical cheerleading werden wir im Training Choreographien, Formationen und Sprechchöre einüben und mit akrobatischen Elementen experimentieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022

Mehr als zwei Geschlechter – auch in der Biologie

Wer denkt, der Vortrag von Marie Vollbrecht wäre harmlos, hat ihn entweder nicht gehört (was an sich eine gute Entscheidung ist) oder ist der Kommunikationsstrategie der TERFs und Fundis aufgesessen.

Der Vortrag hätte im Rahmen der langen Nacht der Wissenschaft an der Humboldt Uni Berlin im Juli 2022 gehalten werden sollen, wurde dann aber seitens der Uni abgesagt, nachdem der AKJ kritische Jurist*innen eine Protestkundgebung angemeldet hatte. Die Kundgebung fand statt, ebenso der Vortrag – allerdings über den Youtube-Kanal einer TERF-Aktivistin.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022

Streichung von Paragraph 219a – ein Grund zum Feiern?!

Am Freitag, den 24.06. wird es endlich so weit sein: die Streichung des §219a aus dem Strafgesetzbuch scheint beschlossene Sache! Der Paragraph, offiziell ein „Werbeverbot“ für Schwangerschaftsabbrüche, erschwert es Ärzt*innen, sachlich über Abtreibungen zu informieren und die Suche nach seriösen Unterstützungsangeboten für ungewollt Schwangere wird zu einer wahren Odyssee gemacht. Immer wieder nutzen radikale Abtreibungsgegner*innen den Paragraphen, um Druck auf Ärzt*innen auszuüben.

Wir vom Bündnis „What the fuck?!“ freuen uns, dass dieses Informationsverbot endlich fällt. Diese Entwicklung ist das Ergebnis jahrelanger politischer Kämpfe. Allerdings, so bemerkt „What the fuck?!“-Pressesprecherin Ella Nowak, darf  „die Bewegung jetzt nicht ihren Drive verlieren. Die Streichung von  §219a ist allenfalls ein Etappensieg – der Schwangerschaftsabbruch muss gänzlich raus aus dem Strafgesetzbuch!“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022

Vernetzungsaufruf: Marsch für das Leben sabotieren!

Die christlichen Fundamentalist*innen werden leider auch dieses Jahr im September wieder mir ihrem „Marsch für das Leben“ durch Berlin laufen um Abtreibungen noch weiter in die Illegalität zu verdrängen. Sie schaffen sich damit eine große Bühne für ihre misogyne und antifeministische Scheiße. Das nehmen wir nicht hin.

Wie auch in den vergangenen Jahren wollen wir uns dem kraftvoll entgegensetzen und laden daher nun zu einem ersten Vernetzungstreffen ein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

++ Fundimarsch in Annaberg-Buchholz ++ 11.06.2022 ++ Gemeinsame Anreise aus Berlin ++

Gegen Antifeminismus wollen wir auch in diesem Jahr mit gemeinsamer Busanfahrt aus Berlin nach Annaberg-Buchholz fahren!
Wenn auch du Lust hast, am 11. Juni die Versammlung der neurechten Abtreibungsgegner*innen vor einer der wenigen Kliniken, die diese Leistung noch anbieten, lauthals zu stören, dann bist du herzlich eingeladen – es gibt kein ruhiges Hinterland!

 

++ Infos ++ Drinks ++ Quiz ++ 12.06.22 @ B-Lage ++

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022

Wir sitzen, weil sie marschieren – Demo am 06.04.

Gegen die Kriminalisierung von feministischem und antifaschistischem Protest: Auf die Straße am 6. April, 18 Uhr in Moabit

— for English see below —

Auftaktkundgebung: Wilsnacker Straße 4 (18 Uhr)

Abschlusskundgebung: Nettelbackplatz

Über 100 Aktivist:innen wurden im Laufe der letzten zwei Jahre Strafbefehle zugestellt und ihr Protest gegen den religiös-fundamentalistischen und rechts-offenen „Marsch für das Leben“ 2019 kriminalisiert. Der jährlich stattfindende „Marsch für das Leben“ bringt Abtreibungsgegner:innen verschiedener Milieus zusammen – darunter AfD-Politiker:innen und andere organisierte Rechte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022